..
Geschichte, Architektur und Denkmäler

600 Meter über dem Meeresspiegel gelegen gehört die Kirche von San Barnàrd zu den wenigen Denkmäler von nationaler Bedeutung (Kategorie A), die sich in der Region Bellinzona befinden.

Da es über keine Strasse sondern nur mit der Seilbahn (oder zu Fuss über anstrengende Pfade) erreicht werden kann, erfreut sich dieses Denkmal eines geringen Bekanntheitsgrades und weniger Besucher (darunter kaum Tessiner).

In der Vergangenheit existierten um diese beeindruckende Kirche (deren wertvolle Fresken dank der Restaurierung der 70er Jahre noch gut erhalten sind) einige Wohngebiete, in denen Burger von Monte Carasso bis zum Jahr 1700 ansässig waren.

 

Curzútt ist die einzige Siedlung, welche über die Jahre erhalten geblieben ist.

Ein Regierungsentscheid hat ihren historischen und architektonischen Wert werfügt. Der Regierungsrat hat das Dorf als eine bemerkenswerte Siedlung eingestuft, welche einen besonderen Schutz verdient, eingestuft. Die Ortsplanung der Gemeinde sieht eine Reihe von Schutzvorschriften zu seiner Erhaltung vor.

 

Für die Siedlung Puncètè – ein Ort, wo die Zeit fast alle Spuren gelöscht hat - ist hingegen die Eröffnung eines archäologischen Ausgrabungsgebiets geplant.

 

Die im Inventar der historischen Verkehrswege von regionaler Bedeutung eingestuften Verbindungswege zwischen den verschiedenen Siedlungen möchte die Stiftung ebenfalls wieder instand setzen.

© Ostello Curzutt - www.curzutt.ch - Page update: 21.11.2014 - Cal - Admin prenotaz - Area riservata